baramundi Defense Control

Sicherheitseinstellungen nativ steuern

Übersichtlich und effizient

baramundi Defense Control

Ihr System gehört Ihnen und niemandem sonst. Damit das so bleibt, hilft baramundi Defense Control (bDC), unbefugte Zugriffe auf Ihre IT-Infrastruktur abzuwehren.bDC stellt Ihnen native Microsoft Tools wie Defender oder BitLocker zur Verfügung – und unterstützt Sie dabei, diese effizient zu konfigurieren. Das macht die Verwaltung und Überwachung der verschiedenen Funktionen auf den Rechnern im Netzwerk einfach, schnell und sicher.
 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Transparente und zuverlässige Verwaltung der BitLocker Verschlüsselung

Schnelle Konfiguration durch individuelle Profile

Detaillierte Übersicht und flächendeckende Steuerung des Microsoft Defender Antivirus

Starke Features

  • Inventur von Trusted Platform Module (TPM) und BitLocker Informationen
  • Steuerung des BitLocker
  • Vergabe der initialen Entsperr-Passwörter
  • Verwaltung der Wiederherstellungsschlüssel
  • Granulare Berechtigung für sensible BitLocker Informationen 
  • Update der Virendefinitionen per Job
  • Auslösen von Scans und Bereinigung per Job
     

Unterstützte Plattformen

baramundi Defense Control unterstützt Windows 10 Systeme ab Version 1511.

baramundi Defense Control im Detail

Erfahren Sie wie Defense Control mit barmundi funktioniert und wie Sie Ihre IT schützen.

Transparente und zuverlässige native Sicherheitslösung

baramundi Defense Control (bDC) ermöglicht das Konfigurieren, Aktivieren und Pausieren der in Windows 10 integrierten Verschlüsselung sowie die Überwachung und Steuerung des Defender Antivirus. Der Einsatz der Windows-eigenen Lösung garantiert dabei die größtmögliche Kompatibilität mit allen gängigen Anwendungen. Die Notwendigkeit zusätzlicher Sicherheitspatches und Updates für Drittanbieterprodukte entfällt. Diese werden mit den regulären Windows-Updates aufgespielt.

Einfache Sicherheits-Verwaltung

Mit baramundi Defense Control ist die flächendeckende Steuerung von BitLocker und Defender Antivirus im gesamten Unternehmen unter einer einzigen Oberfläche möglich. So wird auf einen Blick ersichtlich, welche Systeme gegenwärtig ungeschützt, und welche verschlüsselt sind. Über das Schlüsselmanagement können die Wiederherstellungsschlüssel und Entsperr-Passwörter zentral verwaltet werden.

Virenbedrohungen zentral beheben

Die bMS sieht ein eigenes Recht für sensible Daten vor, sodass nur die jeweils befugten Administratoren Zugriff auf die Schlüssel haben. Auf den Endgeräten gefundene Virenbedrohungen werden an die Management Suite übermittelt und können von dort aus zentral behoben werden. Bei besonders hartnäckigen Fällen sogar durch den Start der Offline-Überprüfung in einem speziell abgesicherten Windows-Modus.

BitLocker konfigurieren

Parameter der Sicherheitseinstellungen Punkt für Punkt konfigurieren.

BitLocker Wiederherstellungsschlüssel

Schneller und direkter Zugriff im Management Center auch ohne Active Directory.

Transparenz für Datenträger

Direkter Einblick auf BitLocker Status gewährt umfassende Datenträgerinformationen.

BitLocker Network Unlock

Rechner in firmeninternen Netzwerken automatisiert entsperren mit BitLocker Network Unlock.

BitLocker Schlüssel-Management
Microsoft Defender Antivirus

Die Microsoft Defender Antivirus Übersicht zeigt den Endgeräte-Status sowie gefundene Bedrohungen.

Übersicht Bedrohungen

Anzahl, Art und Schwergrad der gefundenen Bedrohungen anzeigen und einordnen.

Job Steps

Einfache Job-Erstellung, um Defender-Definition zu aktualisieren oder eine Überprüfung zu starten.

BitLocker Schlüssel-Management
Testversion oder Demo anfordern
Jetzt testen