baramundi License Management

baramundi License Management

Schnelle Übersicht zur eigenen Lizenzsituation hilft Über- und Unterabdeckung zu vermeiden

baramundi License Management

Lassen Sie den Stift fallen und legen Sie händisch erstellte Listen beiseite: Mit baramundi License Management werden Installationen in Ihrem Unternehmensnetzwerk automatisiert erfasst und mit hinterlegten Lizenzinformationen abgeglichen. Aus dem einfachen und übersichtlichen Reporting können Sie schnell mögliche Über- oder Unterabdeckungen aufdecken. Damit schaffen Sie mit überschaubarem Aufwand, die Grundlage für zuverlässige, regelkonforme Lizenzverwaltung innerhalb Ihres Unternehmens.

Ihre Vorteile

  • Grundlage für zuverlässige, regelkonforme Lizenzverwaltung
  • Einfaches, übersichtliches Reporting
  • Schnelle, transparente Erfassung von Über- oder Unterlizensierung

Features

  • Erfassungsstruktur für Produkte, Lizenzen und Verträge
  • Einfache Zuordnung von vorhandenen Installationen im Unternehmen
  • Standardreporting sowie Erstellung individueller Reportingansichten
  • Flexibles Webinterface für Arbeitsplätze ohne baramundi-Management-Center-Installation

Unterstützte Plattformen

baramundi License Management unterstützt alle Microsoft-Betriebssysteme und erfasst über baramundi Inventory Anwendungen auf diesen Plattformen.

Empfehlung bei detaillierten Lizenzoptimierungsfragen

Für detaillierte Lizenzoptimierungsfragen oder anstehenden Audits empfiehlt baramundi das Hinzuziehen eines unabhängigen SAM Beraters.

Probieren Sie es aus!

Finden Sie heraus, ob baramundi License Management für Sie hilfreich ist und fordern Sie eine kostenlose 30-Tage-Vollversion zum Testen an. Gerne zeigen wir Ihnen auch live vor Ort, wie Sie von der Arbeit mit der baramundi Management Suite profitieren und mit baramundi License Management Übersicht in ihre Lizenz-Situation bringen.

License Management im Detail

Transparenz beim Sparpotential

In der IT sind Lizenzgebühren für den Löwenanteil der Kosten verantwortlich. Überabdeckung kann dadurch fast so teuer werden wie ein Software-Audit, welches eine zu geringe Lizenzanzahl feststellt. Um dem zu begegnen, ist der wichtigste Schritt sich zuerst einmal einen Überblick über die tatsächlich existierenden Software-Installationen im Unternehmen zu verschaffen und das gewachsene Vertragswesen transparent zu machen.

Überblick verschaffen mit baramundi Inventory

baramundi License Management bezieht die Daten dafür direkt aus baramundi Inventory: Neben der Bezeichnung wird erfasst, wie viele und welche Anwendungen sowie Betriebssysteme installiert sind. Dabei besteht natürlich auch die Option Installationen von nicht mit baramundi verwalteten Geräten nachzutragen.

Strukturiertes Erfassen von Lizenzinformationen

Im nächsten Schritt folgt die Befüllung des baramundi License Management mit den Lizenzinformationen: Lizenzmanagern steht hierfür ein strukturiertes und durchdachtes Framework zur Verfügung, in dem die relevanten Daten der Lizenzdokumentation erfasst werden können. Dabei wird insbesondere festgehalten, ob bestimmte Upgrade- oder Downgrade-Rechte vorliegen, sowie weitere, spezifische Lizenzeigenschaften. Zur besseren Nachvollziehbarkeit können zudem Scans und andere Dateien an die Einträge verlinkt werden.

Leicht verständliches Reporting

Das baramundi-License-Management-Modul erstellt, nach einem Abgleich mit den erfassten Lizenzinformationen, ein übersichtliches, leicht zu verstehendes Reporting. Daraus ergeben sich klare Hinweise auf möglichen Handlungsbedarf wegen eventuell bestehender Über- oder Unterlizenzierung.

Mehrwert durch AUT und Deploy

Vor der Neubeschaffung einer Lizenz können über das Modul baramundi AUT die Häufigkeit und die letzten Nutzungen der Software-Installationen ausgelesen werden und über baramundi Deploy überschüssige und/oder ungenutzte Installationen direkt entfernt werden. Somit stehen auch sofortige Korrekturmaßnahmen zur Verfügung, die zudem eine deutlich günstigere Alternative zum Lizenznachkauf sind.

Zugriff auch ohne baramundi Management Center

Ein flexibles Webbrowser Interface erlaubt Zugriff auf baramundi License Management, auch ohne eine lokale Installation der baramundi Management Suite. Damit haben auch Lizenzmanager außerhalb der IT-Abteilung Zugriff auf die Kosten sparenden und Effizienz steigernden Management-Werkzeuge des baramundi-License-Management-Moduls.