baramundi Inventory

Überblick leicht gemacht

Inventarisierung, Netzwerkgeräte, Energy Management

baramundi Inventory, Network Devices & Energy Management

Welche Inventarisierungssoftware die richtige ist? Die, die Ihnen Entscheidungen leicht macht und richtig Workload abnimmt. Mit baramundi Inventory & Network Devices wissen Sie immer, was wo installiert ist und auch, was nicht. Sogar das Energy Management behalten Sie dank integriertem Monitoring im Blick.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Flexible Hardware- & Software-Inventarisierung

Schnelle Übersicht dank automatischem Netzwerk-Scan

Aussagekräftiges, automatisiert erstelltes Reporting

Netzwerk-Landkarte: Mehr Transparenz durch Visualisierung

Automatische Erfassung von Peripheriegeräten

Automatisierte Senkung der Energiekosten

Was steckt drin?

Inventory, Network Devices & Energy Management

baramundi Inventory

Überall ist Windows 10 installiert, aber in welcher Version?

 

Mit baramundi Inventory finden Sie mit wenigen Klicks alle veralteten Windows 10 Instanzen für ein Inplace-Upgrade. Das Inventarisierungs-Tool liefert jederzeit alle Informationen, die für eine IT-Entscheidung wichtig sind. Neue Hard- oder Software wird zuverlässig gelistet, auch wenn sie nicht mit der baramundi Management Suite installiert wurde.

baramundi Network Devices

Wie kann ich schnell und übersichtlich Netzwerkgeräte erfassen?

 

baramundi Network Devices erfasst Geräte und deren Eigenschaften ebenso, wie die Netzwerktopologie. Netzwerkgeräte wie Router, Switches und Drucker werden über SNMP erkannt. Darüber hinaus ermöglicht ARP die Identifizierung von weiteren erreichbaren Geräten. Über SSH haben Sie zudem die Option Geräte zu erkennen und zu erfassen, die z.B. eine Version des LINUX Betriebssystem nutzen. Zusätzlich können Sie auch Geräte manuell anlegen, oder über einen Import von Massendaten per Standardschnittstelle integrieren. Ausgelesene Eigenschaften werden übersichtlich als „Netzwerk-Landkarte“ dargestellt. Darüber hinaus können Endgeräte mit individuellen Variablen mit Informationen angereichert werden und über benutzerdefinierte Befehle direkt Aktionen auf Netzwerkgeräten oder industriellen Steuergeräten ausgeführt werden.

baramundi Energy Management

Und was ist mit Green IT Solutions?

 

Sind auch mit an Bord. Sie können den Energieverbrauch der Arbeitsplätze direkt erfassen und dokumentieren. Für eine Optimierung des Energieverbrauches werden Energiefresser ebenso aufgedeckt wie Einsparpotenziale. Übersichtliche Reports erleichtern die zentrale Verteilung von Energiesparmaßnahmen. baramundi Energy Management ermöglich zudem die schnelle und automatisierte Erfassung von Peripheriegeräten wie Monitoren etc.

 

baramundi Energy Management setzt baramundi Inventory voraus.

Kostenfreies Energy Management mit baramundi

Kostenfreies Energy Management

Jedes bisschen hilft: Der Klimawandel betrifft uns alle und baramundi trägt seinen Teil dazu bei. Das Modul baramundi Energy Management ist deshalb ab jetzt kostenfrei verfügbar.*
 
Jetzt Kontakt aufnehmen

*bei Erwerb neuer Module oder der Lizenzerweiterung bestehender bMS-Module. Bitte geben Sie bei der Bestellung an, dass Sie Energy Management mitgeliefert bekommen wollen.

TÜV Zertifizierung für baramundi Energy Management

Der TÜV Rheinland hat baramundi Energy Management geprüft und eine deutliche Energieeinsparung gegenüber den Windows Energieprofilen bestätigt. 

Wichtige Funktionen von Inventory, Network Devices & Energy Management

  • Hierarchische Darstellung von über 1.000 Werten
  • Erkennung und Verwaltung installierter Software, Dienste und Prozesse
  • Verschiedene Erkennungsvarianten, Registry-basiert und Datei-basiert 
  • Windows Management Instrumentation Inventarisierung
  • Erfassung aller SNMP-kompatiblen Netzwerkgeräte mittels SNMP-Scanner
  • Katalog von vorgefertigten Scan-Regeln inklusive
  • Standardregelsatz zur Definition der Geräte verfügbar
  • Regelsatz jederzeit individuell anpassbar und erweiterbar

Inventory, Network Devices und Energy Management im Detail

Inventarisierung von Hard- und Software

baramundi Inventory ermöglicht die Inventarisierung aller Hard- und Softwarekomponenten je Zielsystem. Binnen weniger Sekunden und ohne den Anwender zu stören, inventarisiert baramundi Inventory ein Zielsystem im IT-Netzwerk.

Es erkennt die auf Desktop-Clients, Notebooks und Servern installierte Software automatisch und listet sie vollständig auf. Alle erfassten Daten werden in der baramundi Datenbank gespeichert.

Automatisiertes Reporting

Das baramundi Reporting verschafft schnell einen informativen Überblick über sämtliche Daten in der baramundi-Datenbank. Standardreports über die Ausstattung mit Hard- und Software sind bereits integriert. Alle Reports lassen sich einfach an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Erkennungsregeln

Ob Standardregelsatz oder selbst definierte Erkennungsregeln: Die Regeln können anhand von Operatoren, Vergleichen und Prüfungen beliebig tief geschachtelt werden. Auch, ob der Typ eines Netzwerkgerätes erkannt wird, oder welche Werte ausgelesen werden, ist individualisierbar. Sehr spezifische Regeln lassen sich z. B. mit Hilfe eines PowerShell-Skripts definieren.

Visualisierung

Nach dem Netzwerk-Scan werden die gefundenen Endgeräte übersichtlich angezeigt. Sie können dann in bestimmte Untergruppen umsortiert werden, oder die Endpoints in der Umgebungsansicht als sogenannte Netzwerk-Landkarte anzeigt. Das macht Verbindungen zwischen verschiedenen Geräten sichtbar und liefert Detailinformationen einzelner Netzwerkgeräte.

Energieverbrauch erfassen

On-Zeiten, Betriebsdauer, Standby- oder Offline-Modus: Um den Energieverbrauch im Netzwerk zu optimieren, werden Hardwaretypen (Rechner, Monitor, Drucker etc.) ermittelt und Verbrauchswerte zugeordnet. Auf Basis übersichtlicher Reports können Energierichtlinien erstellt und automatisch verteilt werden – einzeln oder in Gruppen.

So senken Sie Ihre Energiekosten, ohne auf Leistung zu verzichten. 

Erfassen per SNMP, ARP und SSH

Ein kurzer Scan der Netzwerkumgebung und schon werden die Netzwerkgeräte in der baramundi Management Suite als Endpoints angezeigt. Gemäß definierter IP-Bereiche und SNMP-Regelsätze scannt das Modul baramundi Network Devices das Netzwerk nach Geräten, die das SNMP-Protokoll in den Versionen 1, 2c oder 3 unterstützen. Für Endgeräte, die nicht per SNMP identifiziert werden können, besteht die Option das Netzwerk per ARP (Adress-Resolution-Protocol) zu scannen, um Geräte in der Netzwerkinfrastruktur gezielt zu erfassen. Damit werden an das Netzwerk angeschlossenen Endgeräte anhand von IP- und MAC-Adresse identifiziert – unabhängig von Art oder Typ – für einen schnellen Abgleich zwischen Soll- und Ist-Zustand. Neben SNMP und ARP steht auch das Secure Shell Protokoll (SSH) für eine Erfassung zur Verfügung. Das ermöglicht es bspw. LINUX basierte Systeme in die Inventarisierung aufzunehmen. 

Individuelle Informationen ergänzen und Geräte adressieren

Mit baramundi Network Devices können Geräten individuelle Informationen und Variablen zugeordnet werden. Mit diesen Informationen können z.B. räumliche oder organisatorische Zuordnungen vorgenommen werden, die die Verwaltung über die IT hinaus erleichtert. Die Verwendung von individuell definierbaren Befehlen erleichtert das Verwalten der Netzwerk- und industriellen Steuergeräte. So kann im Fall von Supportanfragen unmittelbar reagiert werden, um weiterführende Analysen auf dem Zielgerät durchzuführen.

Datenschutz

Welche Daten baramundi Inventory & Network Devices im Unternehmen erfasst, ist ganz leicht anpassbar. Das Modul entspricht selbstverständlich den Vorgaben der EU-DSGVO.

Ein Blick in die Module

360° INVENTARISIERUNG

Anzeigen sämtlicher installierter Software inkl. Versionsstatus in einer Übersicht.

Softwareinventarisierung Windows Endpoints
WINDOWS ENDPOINTS IM BLICK

Sammelübersicht aller Windows Endpoints inkl. Anzeige der Software-Verteilung.

Inventarisierung von Windows Endpoints
LIVE & KOMPAKT

Die wichtigsten Endpoint-Daten in Echtzeit.

Inventarisierung mit wichtigen Endpoint-Daten
HARDWARE INVENTORY

Alle spezifischen Inventarisierungs-Daten im Blick.

Hardware-Inventarisierung mit baramundi
ALLES AUF EINER KARTE

Grafische Darstellung der Netzwerk-Komponenten und -Verknüpfungen schafft Orientierung.

Netzwerklandkarte für Ihre IT-Topologie
FINDEN STATT SUCHEN

Automatisches Erstellen der SNMP Geräte-Liste – filterbar und sortierbar.

SNMP Geräte schnell und einfach inventarisieren
CUSTOM COMMANDS

Direkte Ausführung individueller Befehle an Netzwerkgeräten

EFFIZIENZ MANAGEN

Inventarisierung und Auswertung der Energieverbraucher durch automatische Monitor-Assets.

baramundi Energy Management für Green IT
ENERGIERICHTLINIEN ZUWEISEN

Energieprofile auf den Endpoints einfach verteilen und abfragen.

Energierichtlinien für optimierten Energieverbrauch in der IT
PASSENDE ENERGIEPROFILE

Eigene Energy-Policies für sämtliche Endpoints zentral konfigurieren.

Energieprofile: Energie in der IT effizient sparen
AUF DIE MINUTE

Standby-Dauer, Shut Downs & Co. individuell zuweisen.

Energie und Kosten sparen mit baramundi Energy Management
Softwareinventarisierung Windows Endpoints
Inventarisierung von Windows Endpoints
Inventarisierung mit wichtigen Endpoint-Daten
Hardware-Inventarisierung mit baramundi
Netzwerklandkarte für Ihre IT-Topologie
SNMP Geräte schnell und einfach inventarisieren
baramundi Energy Management für Green IT
Energierichtlinien für optimierten Energieverbrauch in der IT
Energieprofile: Energie in der IT effizient sparen
Energie und Kosten sparen mit baramundi Energy Management
Lizenzierung

Diese Module werden, wie alle Module der baramundi Management Suite, pro verwaltetem Arbeitsplatz lizenziert. Auch Server werden wie ein normaler Arbeitsplatz lizenziert. Für mehr Details nehmen Sie gerne Kontakt zu unseren Vertriebsmitarbeitern auf.