baramundi License Management

Lizenzen im Auge, Kosten im Blick

Einfach und effizient

License Management & Application Usage Tracking

Zu wenige Lizenzen kosten Zeit. Zu viele kosten Geld. baramundi License Management & Application Usage Tracking helfen, beides zu sparen. Gewinnen Sie eine schnelle Übersicht der eigenen Lizenzsituation und vermeiden Sie Über- und Unterabdeckungen vorsorglich. So gelingt effizientes Lizenzmanagement!

Ihre Vorteile

Grundlage für zuverlässige, regelkonforme Lizenzverwaltung

Automatische Bestandsaufnahmen & übersichtliches Reporting

Schnelle, transparente Erfassung von Über- oder Unterlizenzierung

Optimierung von Lizenzkosten durch Evaluation der Anwendungsnutzung

Was steckt drin?

License Management & Application Usage Tracking

baramundi License Management

Erfasst alle Installationen in Ihrem Unternehmensnetzwerk und gleicht sie automatisch mit den hinterlegten Lizenzinformationen ab. Das einfache und übersichtliche Reporting deckt mögliche Über- oder Unterabdeckungen schnell auf.

baramundi Application Usage Tracking

Mit dem baramundi Application Usage Tracking (AUT) spüren Sie zudem nicht, oder nur selten genutzte Anwendungen auf. So erfahren Sie zuverlässig, welche Lizenzen Sinn machen und wie gut neu eingeführte Software angenommen wird.

Das Ergebnis: Eine wirtschaftliche, effiziente und regelkonforme Lizenzverwaltung innerhalb Ihres Unternehmens.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wichtige Funktionen von License Management & AUT

  • Leicht verständliche Erfassungsstruktur für Produkte, Lizenzen und Verträge
  • Individuelle Reporting-Ansichten
  • Flexibles Webinterface für Arbeitsplätze ohne baramundi-Management-Center-Installation
     
Unverbindlich ausprobieren:
Demo & Testversion anfordern

Unterstützte Plattformen

baramundi License Management & AUT im Detail

Erfahren Sie im Detail, wie umfassendes Lizenzmanagement und Application Management mit baramundi gelingt.

Transparenz schafft Sparpotential

In der IT sind Lizenzgebühren für den Löwenanteil der Kosten verantwortlich. Eine Überabdeckung kann fast so teuer werden, wie ein Software-Audit, das eine zu geringe Lizenzanzahl feststellt. Die Aufgabe lautet also: Sich zuerst einmal einen Überblick über die tatsächlich existierenden Software-Installationen im Unternehmen verschaffen. Und das gewachsene Vertragswesen transparent machen.
 

Überblick verschaffen mit baramundi Inventory

baramundi License Management bezieht die Daten dafür direkt aus baramundi Inventory: Neben den Kenndaten wird erfasst, wie viele und welche Anwendungen sowie Betriebssysteme installiert sind. Dabei besteht natürlich auch die Option, Installationen von nicht mit baramundi verwalteten Geräten nachzutragen.

Strukturiertes Erfassen von Lizenzinformationen

Ebenso einfach: die Befüllung des baramundi License Management mit den Lizenzinformationen. Lizenzmanager:innen steht hierfür ein strukturiertes und durchdachtes Framework zur Verfügung, in dem die relevanten Daten der Lizenzdokumentation erfasst werden können. Dabei wird insbesondere festgehalten, ob bestimmte Upgrade- oder Downgrade-Rechte vorliegen, sowie weitere, spezifische Lizenzeigenschaften. Zur besseren Nachvollziehbarkeit können zudem Scans und andere Dateien an die Einträge verlinkt werden

Leicht verständliches Reporting

Nach einem Abgleich mit den erfassten Lizenzinformationen erstellt das baramundi License Management Modul ein smartes und übersichtliches Reporting. Daraus ergeben sich klare Hinweise auf möglichen Handlungsbedarf wegen eventuell bestehender Über- oder Unterlizenzierung.

Zugriff auch ohne baramundi Management Center

Ein flexibles Webbrowser-Interface erlaubt den Zugriff auf das baramundi License Management selbst ohne lokale Installation der baramundi Management Suite. Damit können auch Lizenzmanager:innen außerhalb der IT-Abteilung die Lizenzmanagement-Werkzeuge nutzen und Kosten sparen.

Ungenutzte Software erkennen mit Application Usage Tracking

baramundi Application Usage Tracking protokolliert im Hintergrund die Ausführung von überwachten Programmen oder Prozessen auf allen dafür konfigurierten Zielsystemen. Damit lässt sich Software sowohl zuverlässig physikalisch lokalisieren, als auch der Grad oder Status der Nutzung feststellen. Wird eine gefundene Lizenz nicht genutzt, kann sie direkt entfernt und so anderweitig vergeben werden. Das erhöht die Nutzungsquote und reduziert die Kosten für einen Lizenznachkauf.

Umfassender Daten- und Anwenderschutz

Als Produkt eines deutschen Herstellers erfüllt baramundi AUT die europäischen Datenschutz-Vorgaben (EU-DSGVO). Die erfassten Daten lassen zu keinem Zeitpunkt Rückschlüsse auf das individuelle Arbeitsverhalten zu. Nicht die Anwender sind transparent, sondern das System. Es ist sichergestellt, dass in sensiblen Umgebungen keine AUT-Daten protokolliert werden. Ein ausgefeiltes Rechtesystem verhindert unbefugten Zugriff auf die erhobenen Daten.
 

Application Usage Tracking

Gesamtübersicht über die Applikationsnutzung

Application Usage Tracking

Konfigurationsmöglichkeiten mit AUT bei einzelnen Lizenzen

Application Usage Tracking

Ansicht auf Applikationen mit AUT

License Management

Übersicht zur aktuellen Lizenzbilanz

License Management

Sämtliche Lizenzen über Windows 10 Enterprise direkt verwalten

License Management

Übersicht der Installationen einzelner Lizenzprodukte

License Management

Mehrfachnutzung: Wer nutzt welche Lizenz wie oft und wo?

Application Usage Tracking

Volle Kontrolle über die tatsächliche Nutzung der installierten Lizenzen

Testversion oder Demo anfordern
Jetzt testen
Lizenzierung

Für detaillierte Lizenzoptimierungsfragen oder anstehenden Audits empfiehlt baramundi das Hinzuziehen eines unabhängigen SAM Beraters.