Studenten

Stipendium bei baramundi

Komm als Stipendiat zu uns!

Wir sind immer neugierig, motivierte Talente kennenzulernen. Und wir möchten diese Talente fördern und fordern. Darum vergeben wir Stipendien. Im Januar 2021 ist Franz Schulze, unser erster Stipendiat bei baramundi gestartet. Wie er zu uns kam und was ihn bei uns erwartet lest ihr im Interview mit seinem baramundi-Betreuer Sven Beckmann.

Hallo, wer seid ihr?

Franz Schulze
Ich bin Franz, ich studiere im ersten Mastersemester Informatik und habe vorher meinen Bachelor an der Uni Augsburg gemacht. Ursprünglich komme ich aus Franken. Ich bin im Januar 2021 über das Stipendium zu baramundi gekommen und mache jetzt hier mein Praktikum.

Sven Beckmann
Ich heiße Sven und bin seit Beginn meiner Masterarbeit im April 2019 bei baramundi. Seit Anfang 2020 bin ich in meiner aktuellen Rolle als Doktorand tätig. Ich finde es total cool, bei baramundi in Kooperation mit der Uni Augsburg zu arbeiten und fühle mich hier total wohl. Ich bin der Betreuer für unseren Stipendiaten Franz und er unterstützt mich zwei Monate lang bei meiner Forschungsarbeit.

Franz, wie hast du das Stipendium erhalten?

Eine Kommilitonin hat mir erzählt, dass es an der WiWi Augsburg häufig Stipendien gibt. Ich habe mir diese angeschaut, dass baramundi-Stipendium war auch dabei und ich fand es cool, dass es für Informatiker ist. Ich habe mich dort direkt beworben und wurde auch genommen – Gott sei Dank.

Franz, was ist deine Aufgabe bei baramundi?

Ich werde Sven bei seiner Forschung unterstützen und versuchen, soweit ich kann, ihm zu helfen und zuzuarbeiten. Ich finde cool bei baramundi, dass es einen tollen Teamspirit gibt, jeder sein Feedback geben darf und jede Meinung zählt.

Du darfst dich hier einfach einbringen und wirst gehört – das ist mir sehr wichtig. Ich bin direkt Teil eines Scrum-Teams und bekomme von Anfang an den Tagesablauf eines Softwareentwicklers in der agilen Softwareentwicklung mit.

Franz, wie war dein erster Tag bei baramundi?

Ich bin direkt in Meetings gestartet, weil gerade das quartalsweise PI Planning stattfand. Dort haben wir die Features besprochen, die Roadmap geplant und teamübergreifende Abhängigkeiten besprochen. Ich habe gleich von Anfang an mitbekommen, um was es geht, wie es läuft – auch, wenn ich am Anfang nicht alle Abkürzungen verstanden habe. Es war super spannend zu sehen, wie der Prozess abläuft.

Wir haben dann noch die Technik installiert, eine Hausführung gemacht – leider waren Corona-bedingt nicht viele Kollegen im Haus. Und mir wurden die unterschiedlichen Bürokonzepte gezeigt, die gerade für den Neubau getestet werden, die ich echt cool finde. Mir gefällt, dass sich die Firma dazu Gedanken macht, wie die baramundianer zukünftig zusammenarbeiten können.

Fortsetzung folgt ...

Vielen Dank euch Beiden für das Interview! Wir wünschen euch ganz viel Freude, Erfolg und vor allem viel Spaß beim Forschen und Zusammenarbeiten. Wir freuen uns, noch mehr von euch zu hören!

Studenten bei baramundi

Ganz gleich, ob du bereits ein Thema im Kopf hast oder noch nicht genau weißt, wo die Reise hingehen soll, sprich uns einfach an!

Übrigens: Nach erfolgreichem Studienabschluss können wir in der Regel all unseren Studenten eine Festanstellung in unserem Haus anbieten.

Deine Ansprechpartnerin

Ramona Petrasch


baramundi software AG

Beim Glaspalast 1

86153 Augsburg