Software Asset Management (SAM)

Software Asset Management (SAM)

Software Asset Management

Umfassend und automatisiert

Die Herausforderung

Umfassendes Software Asset Management (SAM) unterstützt alle Prozesse rund um das effektive Management, die Kontrolle und den Schutz von Software Assets über deren gesamten Lebenszyklus. Dazu bedarf es zunächst der vollständigen Transparenz über vorhandene Software sowie deren Nutzung auf der einen Seite und allen vorfügbaren Lizenzen auf der anderen Seite. Zum Schutz der Software ist stets aktuelles und detailliertes Wissen über die einzelnen Versionsstände notwendig sowie der schnelle Zugriff auf Updates, um dann zielgerichtet die Software aktualisieren zu können. Je größer das Unternehmen, desto wichtiger sind effektive Mechanismen zum Verteilen von Betriebssystemen und Anwendungssoftware. Aufgrund der mit Software Asset Management verbundenen Komplexität, ist deren Umsetzung ohne Automation in Unternehmen kaum möglich.

Die Lösung

Zunächst verschaffen Sie sich einen Überblick über die im Unternehmen installierte Software. Idealerweise prüfen Sie auch, ob die installierte Software überhaupt noch überall genutzt wird.

Parallel dazu erfassen Sie strukturiert alle vorhandenen Lizenzen und Lizenzverträge, um dann die Software den Lizenzen gegenüberstellen zu können. Als Ergebnis erhalten Sie eine Lizenzbilanz, die Ihnen aufzeigt, an welchen Stellen aus lizenztechnischer Sicht Handlungsbedarf besteht.

Unsere Empfehlung

Als Ergänzung zu baramundi Inventory, baramundi AUT und baramundi License Management nutzen Sie anpassbare Automatismen zum effektiven Verteilen von Betriebssystemen und Anwendungssoftware oder deren Deinstallation:

Zum Schutz der Software gegen Angriffe ist regelmäßiges Aktualisieren unerlässlich. Darüber hinaus zeigen Schwachstellenscanner übrige Schwachstellen auf, um Risikomanagement betreiben zu können.

Der SAM-Lebenszyklus wird natürlich nicht nur für Windows-Geräte vollzogen, sondern auch für Mobilgeräte mit iOS und Android:

Wenn Sie Ihren Endbenutzern auch die Möglichkeit zum Self-Service anbieten, sparen Sie sich durch Bereitstellung vorgefertigter Installationspakete weitere Zeit und beschleunigen gleichzeitig den Provisionierungsprozess der Anwender.

Das Ergebnis

Durch regelmäßige aktualisierte Daten erhalten Sie maximale Transparenz über den technischen und rechtskonformen Status Ihrer IT-Umgebung. Darauf aufbauend leiten Sie gezielte Maßnahmen ein, deren Umsetzung dank Automation zeitnah, schnell und lückenlos erfolgt. Sie bestimmen den Umsetzungszeitpunkt, kontrollieren Rollouts und werden vom System unmittelbar über dessen Umsetzungsgrad auf dem Laufenden gehalten.